Automatisierter Mailversand


darcel, 28.11.2012 12:46



Hallo,
 
wir wollten automatisiert Mails/Faxe versenden. Nun hat uns unser ERP-Anbieter für Tobit David eine Schnittstelle installiert, welche für z.B. Auftragsbestätigungen versenden für jede AB eine Steuerdatei und eine PDF-Datei mit der AB erzeugt. Es existiert z.B. eine Steuerdatei 10016.MAIL in der folgendes steht:
 
@@EMAIL@@
@@AN meisel@wurst.de@@
@@VON info@hans.de@@
@@Betreff Auftragsbestaetigung Nr. 100160@@
Sehr geehrte Damen und Herren,
in der Anlage erhalten Sie unsere Auftragsbestaetigung.
Hand Wurst GmbH
@@ATTACH c:\tmp\A100160.pdf@@
 
Weiter existiert in c:\tmp die Datei c:\tmp\A100160.pdf.
 
Laut Anbieter soll Tobit David nun diese beiden Dateien lesen, abarbeiten und die Mail mit der Anlage versenden. Gibt es hierzu eine Anleitung wie Tobit zu den Daten findet um diese abarbeiten zu können?
 
Grüße
 
Roland
darcel


28.11.2012 12:46

Beiträge: 49
Benutzer offline...

 
Hallo, leider kann ich Ihnen nicht ganz folgen wie übergeben Sie die Daten an den David Server wurde hierzu ein FileScan Service eingrichtet? Falls dies bisher nicht gesehen ist beachten Sie hierzu den KnowledgeBase Artikel Q-103.039. Hilft Ihnen dieser weiter?
 
Sollte dies nicht der Fall erstellen Sie bitte hierzu eine InterCom Anfrage, damit die Sache genauer betrachtet werden kann.
four


28.11.2012 21:14

Beiträge: 94
Benutzer offline...

 
Hallo,
 
genau das was uns an Informationen gefehlt hat ist in Ihrem Betrag und dem KnowledgeBase Artikel Q-103.039 beschrieben
 
Vielen Dank
darcel


29.11.2012 16:03

Beiträge: 49
Benutzer offline...

 
Hallo, das steht allerdings sehr ausführlich in dem Knowledge Base Artikel beschrieben. Heute verwenden wir jedoch statt des DVU-[David-Server-Name]-Benutzers das Lokale Systemkonto. Da der David Dienst Service Layer die FileScan-Services bereit stellt, ist im Allgemeinen der den David Dienst Service Layer anmeldende Benutzer gemeint.
Freundliche Grüße,
nerowolfe
nerowolfe


30.11.2012 15:42

Beiträge: 533
Benutzer offline...